Karriere bei Chooks

Ja, ich bin jetzt ins Fast-Food-Geschaeft eingestiegen und verkaufe oder bereite den ganzen Tag BBQ- oder Fried-Chicken, Burger und Chips. Wenn's langweilig wird, werden Servietten mit Erfrischungstuechern in Tuetchen verpackt und Boxen zusammengefaltet. Aber wie sagt man so schoen: "Geld stinkt nicht", dafuer aber ich jeden Abend. Und ganz nebenbei bin ich jetzt auch davon kuriert, oefters mal zu Hungry Jacks zu gehen!

22.5.07 02:48, kommentieren

Fotos

Ich habe gerade mal ein paar Fotos (allerdings nur bis Coral Bay) hochgeladen.
Irgendwo auf www.umdiewelt.de unter meinem Namen.

7.5.07 05:15, kommentieren

Broome

In Broome konnte ich leider kein Kamel am Cable Beach bei Sonnenuntergang reiten und habe auch das Staircase to the Moon verpasst, aber Broome ist total schnuckelig.

1 Kommentar 4.5.07 03:56, kommentieren

Endspurt

Am Montag Morgen waren wir noch im Knox Gorge und sind dann nach Port Hedland aufgebrochen, wo ich absolut oeberboese von Sandflies geaergert wurde (ungefaehr 70 auf meinem Ruecken). Heute sind wir entlang des 80 Mile Beaches nach Broome gekommen.
Fuer alle, die es noch nicht gehoert haben, ich komme am 4. Juli zurueck.

2.5.07 13:09, kommentieren

Karinjini NP

Allein der Weg hierher war schon ganz lustig, Dauerregen und alle Strassen ueberflutet. Deswegen mussten wir immer laufen, damit der Bus weniger Gewicht hat. Nichtsdestotrotz kam Minuten spaeter die Sonne raus und wir hatten ein schoenes Besaeufnis am Abend.
Am Sonntag ging es dann in die Dales Recreational Area, mit einem erfrischenden Bad im Circular Pool und Fern Pool, unter dessen Wasserfaellen man duschen konnte. Danach haben wir noch 2 Gorges bestiegen (u.a. Joeffre). Hinuntersteigen ist immer ein Vergnuegen, da man immer an den Felswaenden entlangklettert.
4 Gruende, warum (Montag) heute ein SCheisstag war:
1. Bin beim Abseilen abgerutscht und auf die Klippen gefallen
2. Habe mein Fliegennetz an jenem Pool vergessen
3. Habe meine KAMERA an einem Pool vergessen (Gott sei DAnk haben sie 3 Asiaten mitgebracht)
4. HAbe meine Sonnenbrille in Arsch gemacht.
Das alles ist am Weona Gorge und im Amphittheater passiert. Am coolsten war der Spiderwalk zum KErmit Pool, da man wie eine Spinne zwischen den Felswaenden entlanggeklettert ist, da man keinen Boden unter den Fuessen hatte.

30.4.07 09:33, kommentieren

Ningaloo Reef

In Coral Bay haben wir gestern eine Glas Bottom Boat Tour gemacht, und zu unserem Glueck hat sich das Wetter auch aufgeklart. Ich habe zum ersten Mal dem wasserfesten Cover meiner Kamera getraut und .... sie funktioniert immer noch. Im Shark Nursery haben wir leider keine Haie gesehen, doch dafuer heute im Cape Range NP bei Exmouth.
Zuerst mussten wir uns noch einen Leuchtturm (von dem man allerdings eine obergeile Aussicht hatte) und Yardie Creek anschauen, um dann endlich an der Turquoise Bay in die Fluten zu huepfen. Das Riff ist hier viel schoener als in Coral Bay und, ich habe einen Hai gesehen (Reef Sharks sollen aber angeblich nicht gefaehrlich sein).
Morgen geht es 3 Naechte lang in den Karijini NP zum Bush Campen. Ich wusste doch, warum ich mein Zelt mitschleppe: Ich will nicht bei lebendigen Leibe von tropischen Muecken nur in einem Swag aufgefressen werden.

1 Kommentar 27.4.07 11:25, kommentieren

Gen Norden

Am Montag, dem 23. April ging es nach einem Wiedersehenswochenende in Narrogin von Perth auf gen Norden. Erster Stopp war der Nambug NP mit der beruehmten Pinnacles Desert, komische Formationen aus Limestone in der Wueste. Danach ging es zum Sandboarden. Fuer den 5s Trill einen Sandhang runterzurutschen musste man hinterher den Huegel wieder hochklettern, wobei einem der ganze Sand entgegen kam. Bei manchen sah man richtig den Abdruck der Sonnenbrille, da die Augen die einzige sandfreie Stelle waren. Uebernachtet haben wir in einem Beachhaus nahe Kalbarri. Den National Park haben wir am Dienstag in Angriff genommen. Zuerst hielten wir am Pot Alley, sind dann in den Z-Bend Gorge hinuntergeklettert, doch den Loop haben wir nur von der Aussichtsplattform (die uebrigens ein Nature's Window hatte, ideal fuer Fotos) in Augenschein genommen. In der Shark Bay, Weltnaturerbe, sind wir ueber den Hamelin Pool gewandert, der Organismen enthaelt, die vor Jahrtausenden zur Entstehung der Erde beigetragen haben aufgrund iher O2 Produktion. (Wenn man die Wichtigkeit nicht gewusst haette, haette man einfach eine steinige Bucht vermutet). Aufregender war Shell Beach, der komplett aus Muscheln besteht.
Am Mittwoch Morgen liessen wir uns die Delphinfuetterung in Monkey Mia nicht entgehen. Danach sassen wir nur im Bus, um Coral Bay und das Ningaloo Reef zu erreichen, wo wir nachher noch schnorcheln gehen werden.

2 Kommentare 26.4.07 03:00, kommentieren